Sportmedizin, Gesundheitstourismus und Freizeitwissenschaften

Forschungsschwerpunkte

Mit diesem Doktorat-Studium hat die UMIT internationales Neuland beschritten. Den Doktorandinnen und Doktoranden wird ein Netzwerk aus Forschung und Praxis, national wie international, zur Durchführung der Dissertation zur Verfügung gestellt.

Der Begriff „Sportmedizin“ wird thematisch sehr breit verstanden und beinhaltet u.a. Forschungsprojekte im Spitzensport, Breitensport und Gesundheitssport.

Ein Fokus des Dissertationsangebots liegt in der Alpin- und Höhenmedizin. Ergänzt wird das Doktorat-Studium mit Forschungsprojekten aus dem Gesundheitstourismus und den Freizeitwissenschaften, welche in Kooperation mit der Universität Innsbruck, vertreten durch Prof. Mike Peters, Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus, durchgeführt werden.